Logo Leibniz Universität Hannover
Logo Leibniz Universität Hannover
  • Zielgruppen
  • Suche
 

Hannover Finance Symposium 2011

Donnerstag, 20. und Freitag, 21. Januar 2011

Ziel des Hannover Finance Symposiums (HFS) ist die Förderung des Dialogs zwischen BankpraktikerInnen, FinanzmarktforscherInnen, BeraterInnen sowie Studierenden am
Finanzplatz Hannover und darüber hinaus.
Im Rahmen der Veranstaltung behandeln Experten aus Wissenschaft und Praxis aktuelle Themen aus der Finanzwirtschaft und der Finanz-IT in Form von Vorträgen, Diskussionen und Workshops.

Beim 3. Hannover Finance Symposium wird am Donnerstagnachmittag zunächst die Rolle der Abwicklungsanstalten und die Zukunft der Landesbanken nach der Krise diskutiert. Anschließend kommt es zum Austausch über die jeweiligen Vorzüge von Universal- vs. Trennbankensystem.
Dr. Christian Bluhm (FMS Wertmanagement), Dr. Johannes-Jörg Riegler (NORD/LB), sowie Markus Burghardt (PwC) werden das Symposium durch ihre Vorträge hierzu mit ihrer Expertise bereichern.

Nach einer Podiumsdiskussion werden am Abend alle Teilnehmer die Gelegenheit haben, bei einem gemeinsamen Dinner die Gespräche zu vertiefen.

Das Symposium wird am Freitagmorgen bis zum Nachmittag fortgesetzt und umfasst drei Themenschwerpunkte:

Im ersten Block werden unter dem Stichwort Finanzdienstleistungen 2020 neue Entwicklungen im Bereich Finanzdienstleistungen, Finanzierungsformen und Finanz-IT miteinander verknüpft.

Anschließend widmen sich die Redner und Diskutanten der Zukunft der Ratingagenturen, analysieren die Zweckdienlichkeit der Ratings für das Risikomanagement und gehen der Frage nach, ob die Notwendigkeit für eine europäische Ratingagentur besteht.

Außerdem wird es die Möglichkeit zum Meinungsaustausch der Teilnehmer über neue Trends der Asset Allocation in der Bank und Fragen der Finanzierung, insb. der Schiffsfinanzierung, geben.

Zielgruppe

Die Veranstaltung richtet sich in erster Linie an Unternehmensvertreter aus der Finanzwirtschaft sowie Wissenschaftler aus der Finanzforschung. Interessierte Studenten sind herzlich eingeladen.
 

Programm

Das Veranstaltungsprogramm können Sie im .pdf-Format einsehen:
Download - Einladung zum Hannover Finance Symposium (2,5MB)

Etwaige Änderungen werden an dieser Stelle bekannt gegeben.

Veranstaltungsort

Das Symposium findet im neuen Leibnizhaus, Holzmarkt 4 - 6, 30159 Hannover (Innenstadt), der Leibniz Universität Hannover statt.

Das neue Leibnizhaus wurde zwischen 1977 und 1981 für umgerechnet 11 Millionen Euro mit einer Renaissancefassade aus Obernkirchener Sandstein originalgetreu rekonstruiert (Aussehen von 1652).
 
 
 

 

Das ursprüngliche Leibnizhaus wurde vom deutschen Universalgenie Gottfried Wilhelm Leibniz (1646 - 1716) ab 1698 bis zu seinem Tod bewohnt. 1943 wurde es - mit großen Teilen der Altstadt Hannovers - vollständig zerstört.
 

Dinner

Nach der Podiums- und Plenumsdiskussion werden am Donnerstagabend alle Teilnehmer die Gelegenheit haben, bei einem gemeinsamen Dinner die Gespräche zu vertiefen.

Dazu erwartet Sie ab 20:00 Uhr ein 4-Gang-Menü in exklusiver Atmosphäre: im Atrium des Alten Rathauses
Karmarschstr. 42
30159 Hannover

Bitte vermerken Sie Ihre Teilnahme daran schon mit Ihrer Anmeldung per Fax oder E-Mail.

 

Kostendeckungsbeitrag

Der Kostendeckungsbeitrag für reguläre Teilnehmer beläuft sich auf 190 Euro (Dinner nicht inklusive) pro Person.
Für Mitarbeiter der Mitgliedsunternehmen des HCF e.V. entfällt der o.g. Beitrag.

Studierende und MitarbeiterInnen der Leibniz Universität Hannover, die am Symposium teilnehmen möchten, beteiligen sich mit einer Verpflegungspauschale i.H.v. 25 Euro (Dinner nicht inklusive) an den Kosten. 

Für die Teilnahme am Dinner (4-Gang-Menü incl. Getränke im Atrium des Alten Rathauses; 20.01.2010 um 19:30 Uhr) beträgt der Kostendeckungsbeitrag 45 Euro pro Person.
 

Anmeldung

Zwecks Anmeldung nutzen Sie bitte dieses Formular (folgt) oder senden Sie eine E-Mail an:

anmeldunghcf.uni-hannover.de

Bitte lassen Sie es uns zusammen mit Ihrer Anmeldung wissen, ob Sie am Dinner teilnehmen möchten.

Die verbindliche An- und Abmeldung zu Symposium und Dinner ist bis zum 10.01.2010 möglich.

 

Teilnehmerliste

Diese Unternehmen, Institute und Hochschulen waren mit insgesamt über 140 MitarbeiterInnen beim Hannover Finance Symposium 2011 vertreten (Stand der Anmeldungen: 17.01.2011):

  • AWD
  • Berliner Volksbank eG
  • ckc ag
  • Commerzbank AG
  • Decision Support Systems, Leibniz Universität Hannover
  • Deloitte Consulting
  • Deutsche Bank
  • Deutsche Bundesbank
  • d-fine GmbH
  • Dr. Thiel Consult
  • EGC EUROGROUP CONSULTING
  • Ernst & Young GmbH Wirtschaftsprüfungsgesellschaft
  • FMS Wertmanagement
  • GAD eG
  • Genossenschaftsverband e.V.
  • Hannoversche Allgemeine Zeitung
  • Hannoversche Volksbank e.G.
  • Hochschule Harz
  • HSH Nordbank AG
  • IBM Deutschland GmbH
  • immofori AG
  • Institut für Banken und Finanzierung, Leibniz Universität Hannover
  • Institut für Finanzierung, Universität Hamburg
  • Institut für Geld und Internat. Finanzwirtschaft, Leibniz Universität Hannover
  • Institut für Mathematische Stochastik, Leibniz Universität Hannover
  • Institut für Statistik, Leibniz Universität Hannover
  • Institut für Versicherungsbetriebslehre, Leibniz Universität Hannover
  • Institut für Wirtschaftsinformatik, Leibniz Universität Hannover
  • KfW IPEX-Bank
  • Kommalpha AG
  • KPMG AG Wirtschaftsprüfungsgesellschaft
  • KPMG Rechtsanwaltsgesellschaft mbH
  • Lange Corporate Finance GmbH
  • LBBW Landesbank Baden-Württemberg
  • MLP Finanzdienstleistungen AG
  • Moody's Deutschland
  • Niedersächsisches Institut für Wirtschaftsforschung
  • Niedersächsisches Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr
  • NORD/LB Norddeutsche Landesbank Girozentrale
  • PricewaterhouseCoopers
  • RISKBalance
  • RSU Rating Service Unit
  • Sparda-Bank Hannover eG
  • Sparkasse Hannover
  • Sparkassenverband Niedersachsen
  • Standard & Poor's
  • STOXX Ltd.
  • Studierende der Leibniz Universität Hannover
  • syngenio AG
  • Volksbank Lübeck eG
  • Volkswagen Financial Services AG

Kontaktpersonen

Prof. Dr. Daniel Rösch
Direktor des Institutes für Banken und Finanzierung der Leibniz Universität Hannover
geschäftsführender Direktor des HCF e.V.
Tel.: (0511) 762 ‑ 4668

Prof. Dr. Michael H. Breitner
Direktor des Institutes für Wirtschaftsinformatik der Leibniz Universität Hannover
Dekan der Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät
stellv. geschäftsführender Direktor des HCF e.V.
Tel.: (0511) 762 ‑ 4978
breitneriwi.uni-hannover.de

Dr. Johann Rudolf Flesch
Partner
Riskbalance GmbH & Co. KG

Kuratoriumsvorsitzender des HCF e.V.
johann.rudolf.fleschriskbalance.de

Markus Preylowski
Research Fellow
Hannover Center of Finance e.V.

Tel.: (0511) 762 ‑ 5929
preylowskihcf.uni-hannover.de